Informationen zum Coronavirus (6)

Maßnahmenüberprüfung- und anpassung

Auf Basis des Bund-Länder-Beschlusess zur „Bekämpfung der SARS-Cov2-Pandemie“ vom 28. Oktober 2020 haben wir die bestehenden Maßnahmen gemäß Absatz 13 noch einmal geprüft und angepasst.

Das Pandemie-Notfallmanagement der DZ CompliancePartner GmbH bleibt weiterhin aktiviert.

Vor-Ort-Tätigkeiten beim Kunden/Arbeiten in den Standorten
Grundsätzlich sind Mitarbeiter*innen der DZ CompliancePartner GmbH gehalten, von zu Hause aus zu arbeiten und keine Kundenbesuche vorzunehmen. Ausnahmen bestehen nur bei ausdrücklicher Zustimmung der/s Mitarbeiter*in, des jeweiligen Vorgesetzten und ggfs. des Kunden sowie unter Berücksichtigung der allgemeinen Corona-Regeln.
Gäste-/Kundenbesuche in den Standorten sind regelmäßig nicht möglich. Ausnahmen bedürfen ebenfalls der ausdrücklichen Zustimmung der/s Mitarbeiter*in, des jeweiligen Vorgesetzten und ggfs. des Gastes/Kunden und setzen die Berücksichtigung der allgemeinen Corona-Regeln voraus.

Aufrechterhaltung der Arbeitsschutzmaßnahmen
Die Maßnahmen in den Standorten wurden aufgrund einer angepassten Gefährungsbeurteilung überprüft. Die Infektionsschutzmaßnahmen in den Standorten sowie beim Kunden - Abstands- und Hygieneregeln, regelmäßiges Lüften und das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen - greifen weiterhin. Um die Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen, werden Kontakttagebücher geführt. Ein Infektions-Notfallplan zur Abklärung von Verdachtsfällen ist implementiert.

Regelmäßige Abstimmung mit den Partnerunternehmen
Die Partnerunternehmen der DZ CompliancePartner GmbH zum Betrieb der geschäftskritischen Infrastrukturen verfügen über dezidierte Notfallpläne.
Wir vergewissern uns regelmäßig, dass die Notfallpläne in Kraft gesetzt sind und funktionieren. Aktuell sehen die wesentlichen Dienstleister der DZ CompliancePartner GmbH keine Gefahr für die ordnungsgemäße Fortsetzung ihres jeweiligen Geschäftsbetriebes.

Das Risiko mit Blick auf eine nicht ordnungsgemäße Fortsetzung des Geschäftsbetriebes wird weiterhin als gering eingestuft.

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:
Jens Saenger
Sprecher der Geschäftsführung
Tel: 069 6978-3303
Mobil: 0173 3014586
E-Mail: notfallmanagement@dz-cp.de